Psychisch gesunden

Eine psychische Erkrankung kann einher gehen mit

  • einer Erschütterung des Selbst-Vertrauens,
  • einer Erschütterung des Selbst-Verständnis,
  • einem Verlust der Orientierung,
  • einer Minderung des Antriebes,
  • einem Verlust von Freunden, Bekannten
  • oder, oder …..

Die Wirkung von Medikamenten kann das verstärken.
Die Reaktion der Mitmenschen kann das fördern.

Das Verstehen-Können ihrer eigenen Erkrankung ist die Grundvoraussetzung

  • für die Wiedergewinnung von Selbst-Bestimmung,
  • für den selbst-verantwortlichen Umgang mit der Erkrankung und
  • eine bessere Bewältigung.

Gesundung heisst nicht immer „ohne die Erkrankung“ zu leben.
Es ist besser „mit der Erkrankung“ zu leben, als „trotz der Erkrankung“ zu leben.

Wir können Ihnen helfen

  • ihre Erkrankung und deren Auswirkungen besser zu verstehen,
  • Strategien zur Gesundung zu finden oder
  • geeignete Angebote und Hilfen zu finden.