Verpflegung

Die Elisabeth-Heimstatt verpflegt die BewohnerInnen in einer Gemeinschaftsküche. Die BewohnerInnen beteiligen sich an den unterschiedlichen Aufgaben beim Einkaufen, in der Küche und in den Speiseräumen.

Bewohner/-innen der Elisabeth-Heimstatt können sich auch selbstständig um ihre Verpflegung kümmern
als Mitglied einer Teilversorgerküche (Frühstück und Abendessen werden selbstständig organisert)
als Selbstversorger (Sie sorgen sich selbstständig um alle Mahlzeiten)

Die (Teil)SelbstversogerInnen erhalten ein eigenes Budget und die entsprechenden Ausstattungen bis hin zur Singleküche.
Bei allen Aktivitäten rund um die Verpflegung wie beispielsweise
– Einkauf
– Geldeinteilung
– Langerung der Lebensmittel
– Zubereitung der Lebensmittel
– Reinigung und Raumpflege
können Sie Unterstützung erhalten.