Selbst-Bestimmt leben

Selbst – Einzigartig

Sie sind für uns ein einzigartiger Mensch.
Sie haben eine einzigartige Geschichte
Sie verfügen über Fähigkeiten und Talente.
Sie sind der Experte / die Expertin für sich selbst.

Selbst – Bestimmung

Sie haben die gleichen Rechte und Pflichten.
—Sie können für sich selbst entscheiden.
Sie können selbst Verantwortung für ihr Leben übernehmen.
Sie können Ihren Alltag selber regeln.

Selbst – Bewusstsein

Sie verbessern ihre Lebenszufriedenheit, wenn Sie entscheiden können.
Sie erleben sich als „wirkend“.
Sie werden stärker.
Sie werden selbstbewusster.

Selbst – Ständigkeit

Selbst-Bestimmung ist nicht gleich Selbst-Ständigkeit.
Sie können entscheiden, welche Hilfen Sie brauchen.
Sie können entscheiden, wer diese Hilfen erbringt.

 

Das ist der erste Teil unserer Leitideen – es gibt ein Aber


Selbst-Bestimmung mit Respekt und Teilhabe / Grenzen.


Die selbstbestimmte Teilhabe des Menschen begründet sich aus seiner Würde als Mensch. Denn der Mensch ist ein autonomes Wesen, das zur Selbstbestimmung fähig ist und – wie wir als Christen glauben – durch Gott zur Freiheit und Verantwortung berufen wurde.
Selbstbestimmte Teilhabe bedeutet, dass jeder Mensch das Recht hat, an den politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Prozessen einer Gesellschaft teilzunehmen und diese mitzugestalten und mitzubestimmen. Wie der Einzelne diese Teilhabe in die Praxis umsetzt, ist seiner autonomen Entscheidung überlassen (natürlich in Wahrung der Rechte anderer und des Gemeinwohls).